Ensemble Redeo

Anfang des Jahres 2022 wurde das Ensemble Redeo von ehemaligen Mitgliedern des LandesGitarrenOrchesters Sachsen-Anhalt gegründet. Für viele der jungen Musiker*innen ist es eine Rückkehr zum gemeinsamen Musikmachen, welche sich in der Bedeutung von redeo (lat. Ich kehre zurück) zeigt.
Das Repertoire des Ensembles reicht von klassischen Werken (z.B. Johann Pachelbel, Isaac Albéniz) bis hin zu zeitgenössischer Filmmusik (z.B. Hans Zimmer, Yann Tiersen). Neben Konzertgitarren umfasst das Ensemble auch Mandoline, Querflöte und Schlagwerk und bietet somit eine vielfältige Bandbreite unterschiedlichster Klänge. Das Ensemble Redeo spielte bereits einige Konzerte, insbesondere in Sachsen-Anhalt, darunter in Naumburg, Wernigerode und Nebra.

Kontakt: redeo@mu5ic.eu

Hörproben

Nächste Konzerte

KONZERT in Braunschweig

12.05.2024, 17 Uhr, Michaeliskirche

Am 12.05.2024 gastiert das Ensemble Redeo um 17 Uhr in der Michaeliskirche Braunschweig. Mit im Gepäck haben wir wieder klassische Gitarrenmusik mit Querflöte, darunter u.a. Werke von Manuel de Falla, Isaac Albéniz und Maximo D. Pujol!

Vergangene Konzerte

KONZERT in Nebra

03.10.2023, 16 Uhr, Stadtkirche St. Georg

Am 03.10.2023 fand die dritte Probenphase des Ensemble Redeos ihren Abschluss in der Stadtkirche St. Georg in Nebra. Während es draußen regnete und stürmte, segelten die Gitarrist*innen auf der “Black Pearl” durch die Meere, baten aber auch zum Tanz zum “La Valse d’Amélie” von Yann Tiersen. Am Ende wurde das Publikum zum “Goodbye Boogie” von Harry Jäger eingeladen und bedankte sich mit viel Beifall.

KONZERT in Bad Bibra

02.10.2023, 18 Uhr, Maria-Magdalenen-Kirche

Das erste Konzert der dritten Probenphase des Ensemble Redeos fand in der Maria-Magdalenen-Kirche statt. Schnell fühlten sich die Gitarrist*innen in der Kirche wohl und ließen neben dem “Concerto in D-Dur” von Georg Philipp Telemann auch das “Ständchen” von Franz Schubert erklingen. Zum Ende des Konzertes verabschiedeten sich die Musiker*innen mit dem “Kanon in D-Dur” von Johann Pachelbel, dessen Klang sich super in der Kirche entfalten konnte.

KONZERT in Wernigerode

01.05.2023, 15 Uhr, Kreismusikschule Harz

Am 01.05.2023 war das Ensemble Redeo zu Gast in der Kreismusikschule Harz in Wernigerode. Dabei wurden u.a. Werke von Johann Pachelbel, Manuel de Falla und Yann Tiersen gespielt. Ein besonderes Highlight war die Komposition “Dekanostanzia”, welche durch den künstlerischen Leiter Robert Tecklenburg selbst komponiert wurde und das Publikum begeisterte.

KONZERT in Naumburg (Saale)

03.10.2022, 16 Uhr, Kreismusikschule Burgenlandkreis

Am 03.10.2022 gastierte das Ensemble Redeo nach der ersten Probenphase der Ensemblegeschichte in der Kreismusikschule. Es wurden u.a. Werke von Johann Pachelbel, Isaac Albéniz und Hans Zimmer gespielt. Das Publikum bedankte sich mit viel Beifall und motivierte umso mehr, das Projekt weiter fortzusetzen und den Spaß an der Musik in weiteren Konzerten zu teilen.